Der Eingangsbereich - die "stationäre Visitenkarte"

Die Bedeutung einer entsprechenden Gestaltung der Eingangsbereiche wird mehr und mehr erkannt. Zum einen ist der Eingangsbereich eines jeden Gebäudes üblicherweise der Teil, der als erstes vom jeweiligen Objekt betreten und somit bewusst wahrgenommen wird. Er vermittelt sozusagen den ersten Eindruck, den Besucher von einem Gebäude bekommen und ist daher gewissermaßen eine Art "stationäre Visitenkarte". Da der erste Eindruck bleibend ist und daher gut sein sollte, ist es umso wichtiger, je mehr es sich bei den Besuchern um Kunden handelt, die einem Unternehmen den nötigen Umsatz bringen. Neben den baulichen Gegebenheiten, die für ein ansprechendes Ambiente schon beim Eingang eines Gebäudes einen großen Beitrag leisten sollten, können hier insbesondere durch den Einsatz von optisch ansprechenden Eingangsmatten wertvolle Zusatzakzente gesetzt werden. Die Akzente ergeben sich sowohl durch das grundsätzlich schöne Erscheinungsbild eines bestimmten Mattensystems und schließt die Möglichkeiten von passenden Farbgestaltungen ein.